© Claudia Zettel

Augmented

Google Glass bekommt erstes Update seit drei Jahren

Das letzte Software-Update für Google Glass datiert vom September 2014. Am Donnerstag sind jetzt gleich zwei Aktualisierungen erschienen, wie techcrunch berichtet: Ein Update für die "MyGlass"-Smartphone-App, die zum Gerät gehört und ein Firmwareupdate, das einige Fehler behebt und Bluetoothunterstützung mitbringt. Zumindest Besitzer der neuren Version "XE23" können damit jetzt Bluetooth-fähige Geräte wie Tastaturen oder Mäuse an ihre Google-Brille anschließen.

Das Update für die App war in den USA schon am Mittwoch verfügbar, das Update für die Firmware von Google Glass wurde dann am Donnerstag nachgereicht. Damit dürften Gerüchte, nach denen Google seine Datenbrille aufgegeben hat, vorerst verstummen. Derzeit wird Google Glass jedoch nicht verkauft und die offizielle Produktwebseite wurde schon 2015 abgeschaltet. Trotzdem hat Google offenschtlich noch Personal abgestellt, dass sich um die Weiterentwicklung kümmert.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare