Produkte
10.03.2017

Google macht Hangouts zum Slack-Konkurrenten

Der Internetkonzern spaltet sein Kommunikations-Tool auf und macht mit dem neuen Hangouts Chat nun Slack Konkurrenz.

Nach seinem Cloud-Speicher Drive rüstet Google nun auch Hangouts für die Business-Welt um. Wie der Internetkonzern am Donnerstag in seinem Blog bekanntgab, wird das Kommunikations-Tool in Hangouts Meet und Hangout Chats aufgespalten.

Meet wird sich auf Videokonferenzen konzentrieren, mit Chats zielt Google klar auf den Konkurrenten Slack ab und will ebenso wie das Enterprise-Chat-Tool Slack, die Kommunikation in Teams erleichtern. Für Projekte können eigene virtuelle Räume angelegt werden, auch Threads sind möglich. Die Integration von Googles G Suite ist ebenso gegeben wie Suchfunktionen mit Filtern. Auch Bots sollen integriert werden können.

Hangouts Meet ist ab sofort verfügbar und soll in den nächsten Wochen für alle G-Suite-Kunden des Konzerns bereitstehen, Hangouts Chat kann über ein Early Adopter Program ausprobiert werden. Parallel dazu dürfte auch die traditionelle Hangouts-App noch einige Zeit erhalten bleiben.