Google Maps for New York

© Getty Images / GoodLifeStudio/iStockphoto

Produkte
05/29/2020

Google Maps mit neuer Funktion zum Teilen von Standorten

Teilt man seinen Standort über Plus Codes, ist keine genaue Adresse notwendig, um diesen zu finden.

Wer seinen Standort mithilfe von Google Maps teilen möchte, merkt spätestens abseits von Wegen und Straßen, dass das sehr umständlich sein kann. Gerade dort braucht man die Standortübermittlung aber, da man keine genaue Adresse angeben kann, wenn man auf einem Berg oder einer Wiese steht.

Plus Codes sollen das nun einfacher machen. Sie nutzen nicht die Adresse, an der man sich befindet, sondern geben den exakten Standpunkt wieder - sie generieren somit eine eigene virtuelle Adresse. Um seinen Plus Code zu finden, öffnet man die Google Maps App und kontrolliert, dass der blaue Kreis, der anzeigt, wo man sich befindet, an der richtigen Stelle ist. Dann tippt man darauf und ein blauer Screen öffnet sich. Dort findet man die Information „Standort“ und eine Zahlenfolge, beispielsweise 8439VCW3V+PG. Das ist der Plus Code.

Einfache Suche

Möchte man einen anderen Standort versenden, kann man am gewünschten Ort eine Markierung setzen. Auf diese tippt man dann und erhält weitere Informationen zum markierten Ort. Der Plus Code befindet sich in dieser Übersicht neben einem Symbol, das aus 5 Punkten besteht. In beiden Fällen tippt man auf den Code, um ihn zu kopieren. Anschließend kann man ihn versenden, inklusive Orts- und Länderkennzeichung, zb. „Wien, Österreich“.

Finden kann man den Standort, indem man den Code in die Google-Maps-Suchleiste einträgt. Solche Codes können auch im Notfall praktisch sein, um schnell seinen Standort mitzuteilen, ohne dass andere Probleme haben, die genaue Adresse zu finden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.