© Google

Produkte
07/31/2020

Google stellt günstiges Pixel 4a am Montag vor

Das Unternehmen hat das Datum der Präsentation hinter einem Mini-Rätsel versteckt.

Die Gerüchteküche um Googles neues Pixel 4a, die günstigere Variante seines Flaggschiff-Smartphones, brodelt bereits. Nun ist zumindest ein Datum für die Präsentation eines neuen Smartphones offiziell: der 3. August.

Angekündigt wurde es auf einer Unterseite des Google-Stores. Sie ist mit dem Platzhaltertext „Lorem ipsum“ gefüllt. Darüber steht „Introducing. The Google ------ Phone“. Die fehlenden Worte sind von grauen Blöcken verdeckt, die bei Klick oder Berührung die Farbe wechseln.

Mini-Rätsel

Auf seinen Facebook- und Twitter-Seiten teilte Google einen Hinweis auf die Lösung des Mini-Rätsels: Die Farbblöcke müssen das Google-Logo widerspiegeln: blau, rot, gelb, blau, grün, rot. Dann erscheinen die Worte: The Google Just what you’ve been waiting for Phone (Genau-worauf-Du-gewartet-hast-Phone) und das Datum der Präsentation.

Ob es sich bei dem Smartphone, dessen Umrisse auf der Seite angedeutet werden, wirklich um das Pixel 4a handelt, hat Google nicht bestätigt. Alles deutet aber darauf hin. In den vergangenen Wochen sickerten immer mehr Einzelheiten durch, etwa dass es mit einem 5,8 OLED-Bildschirm mit Punchhole für die Selfie-Kamera und nur einer 12-MP-Kameralinse auf der Rückseite kommt. Experten rechnen mit einem Preis zwischen 349 und 399 US-Dollar. Damit wäre es deutlich günstiger als das iPhone SE, das ab 479 Euro verkauft wird.