© Hisense

IFA 2013
09/04/2013

Hisense bringt günstigen Ultra-HD-Fernseher

Der chinesische Hersteller Hisense bringt vier neue Ultra-HD-Fernseher nach Österreich. Den Vertrieb übernimmt Loewe. Das günstigste Gerät wird ab 1.999 Euro erhältlich sein.

Ab Ende September werden die vier Hisense Ultra-HD-Fernseher mit 4K-Auflösung bei österreichischen Loewe-Händlern erhältlich sein. Das Spitzenmodell XT900 mit 84 Zoll Bildschirmdiagonale ist 3D-fähig, bringt einen Triple-Tuner mit und kann über WLAN mit dem Internet verbunden werden. Der Preis wird mit 11.990 Euro angegeben.

Dieselbe Funktionalität - allerdings mit kleineren Bildschirmdiagonalen - bringen drei neue Geräte der XT880-Serie mit, die ebenfalls ab September erhältlich sind. Die Größen der günstigeren Geräte betragen 50, 58 sowie 65 Zoll. Das kleinste Modell wird mit 1.999 Euro vergleichsweise sehr günstig angeboten.

Die Hisense-Fernseher werden zu denselben Service- und Garantie-Konditionen vertrieben wie Loewe-Produkte. Ermöglicht wird das durch eine strategische Partnerschaft zwischen Loewe und Hisense, die am 31. Juli bekanntgegeben wurde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.