Richard Yu, CEO of Huawei's consumer business group, launches the Mate 30 smartphone range in Munich

© REUTERS / MICHAEL DALDER

Produkte
11/20/2019

Huawei Mate 30 Pro ohne Google-Apps wird jetzt in Europa verkauft

Das Smartphone wird erstmals außerhalb Chinas angeboten. Fragen bleiben dennoch offen.

Mitte September hat Huawei das Mate 30 Pro präsentiert. Aufgrund des Handelsstreits mit den USA kommt jenes aber ohne Google-Apps sowie ohne Play Store. Aus diesem Grund war lange unklar, ob oder wie Huawei das Handy in Europa überhaupt verkaufen wird.

Jetzt startet das Unternehmen anscheinend den Verkauf in Spanien. Wie auf der spanischen Huawei-Webseite zu lesen ist, wird das Gerät in limitierter Stückzahl im offiziellen Huawei-Store in Madrid zu kaufen sein. Der Preis liegt bei 1099 Euro – immerhin gibt es einen 299-Euro-Gutschein für den Huawei-Store mit dazu. Dafür bekommt man die Variante mit 8 Gigabyte RAM und 256 Gigabyte Speicher.

Möglicherweise Test

Ob es sich dabei um einen Testballon handelt, oder ob das Handy demnächst auch in anderen Ländern erhältlich sein soll, ist noch unklar. Will man es hierzulande haben, muss man es nach wie vor über Zwischenhändler importieren.

Wer das Handy kauft, muss sich jedenfalls bewusst sein, ohne Gmail, Maps, Play Store und Co auskommen zu müssen. Eine Hintertür, die Apps per Sideload nachzuinstallieren, wurde zwischenzeitlich geschlossen. Allerdings kursieren mittlerweile wieder neue Tuturials im Netz, die die Installation der bekannten Apps ermöglichen sollen.