© Twitter Ishan Agarwal @ishanagarwal24

Produkte

Huawei P40: Hier kann man die Präsentation im Live-Stream sehen

Der chinesische Hersteller Huawei stellt am 26. März seine neuen Smartphones, das P40 und P40 Pro, in einem Online-Event vor. Im Vorfeld des Events haben zahlreiche Gerüchte bereits darauf hingewiesen, dass vor allem das Kamera-Setup des P40 Pro hervorstechen soll.

Wie die Plattform 91mobiles berichtet, soll das P40 Pro 5G Modell das Vier-Kamera-Setup "Leica Ultra Vision Quad Cam" haben. Das besteht dem Leak zufolge aus einem 50-MP-Hauptsensor, zwei weiteren Kameras mit jeweils 40 und 12 Megapixel und einem 3D-Time-of-flight-Sensor. Die Telefotokamera soll mit 50-fachem digitalem und 3-fachem optischen Zoom ausgestattet sein.

Zwei Front-Kameras

Das Front-Kamera-Setup soll aus zwei Sensoren bestehen: Hier sollen eine 32-Megapixel-Kamera und ein Tiefensensor für Portraitaufnahmen verbaut sein. Damit wird die Punchhole-Aussparung bei der Pro-Variante ein wenig größer Ausfallen als beim P40, das den Gerüchten zufolge nur eine 32-MP-Front-Kamera hat.

Das P40 soll ein Setup mit 3 Kameras bekommen: Eine Hauptkamera mit 50 MP, eine 16-MP-Telefotokamera mit 30-fachem digitalem Zoom und eine Ultraweitwinkelkamera mit 8 MP.  

Keine Google-Dienste

Das Display des P40 Pro soll 6.58-Zoll groß und an den Seiten abgerundet sein. Beim Prozessor soll es sich um einen Kirin 990 handeln. Der 4.200-mAh-Akku kann mit 40 Watt geladen werden, drahtloses Laden soll mit 27 Watt möglich sein. Der Akku des P40 soll mit 3.800 mAh schwächer sein. Mit einem 6,1-Zoll-Display ist es auch kleiner als das P40 Pro.

Das Smartphone wird allerdings wieder ohne Google-Dienste ausgeliefert werden. Das Live-Event kann auf dem YouTube-Kanal von Huawei verfolgt werden. Es startet am 26. März um 14 Uhr. Dort werden voraussichtlich auch Preis und Verkaufsstart bekanntgegeben.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!