Design-Studie von Ben Geskin 

© Screenshot

Produkte
02/25/2020

Huawei gibt Launch-Event des P40 bekannt

Ungeachtet des Android-Banns wird Huawei seine neuen Flaggschiff-Smartphones in den kommenden Wochen präsentieren.

Niemand geringerer als Richard Yu, Chef der Huawei-Consumersparte, hat bereits Anfang des Jahres bekannt gegeben, dass die kommenden Huawei-Spitzengeräte im März in Paris präsentiert werden. Nun hat der chinesische Technologiekonzern das genaue Datum bekannt gegeben und somit den Launch-Event offiziell bestätigt.

Das Huawei P40 und das Huawei P40 Pro werden demnach am 26. März in Paris der Öffentlichkeit präsentiert. Die beiden Smartphones sollen in einem "noch nie gesehenen Design erscheinen", erklärte Yu vor einigen Wochen. Allerdings werden nach aktuellem Stand keine Google-Dienste auf den Geräten zu finden sein. Stattdessen arbeitet Huawei daran, App-Entwickler und ihre Anwendungen für den Huawei-App-Store "App Gallery" zu gewinnen.

Waterfall-Display

Hinweise darauf, wie die kommenden Huawei-Flaggschiffe tatsächlich aussehen werden, ist in zahlreichen Leaks zu sehen. Demnach kommt das neue Huawei-Spitzengerät mit einem Waterfall-Display, das nicht nur über die seitlichen Ränder fließt. Offenbar sind die oberen und unteren Enden des Screens ebenso über den Rand des Smartphones gebogen. Das OLED-Display soll eine Bildwiederholrate von 120 Hz haben.

Die Kamera

Besonders auffällig ist die Fünffach-Kamera auf der Rückseite des Handys, deren Anordnung stark an die S20-Reihe von Samsung erinnert. Wie auf durchgesickerten Bildern zu sehen ist, decken die Linsen insgesamt einen Brennweitenbereich von 18 bis 240 mm ab. Zwischen der Ultraweitwinkel- und Telelinse wäre das ein 13-facher, optischer Zoom. Eine offizielle Bestätigung zu diesen Angaben gibt es aber noch nicht.

Riesiger Akku

Beim Akku soll ein riesiger 5500mAh-Akku zum Einsatz kommen. Stimmen die Gerüchte, wird sich dieser mit 50 Watt aufladen lassen, sodass er in rund 45 Minuten voll geladen sein könnte.