Die Designstudie von Daimler, der "Concept IAA"

© AP/Michael Probst

Produkte
09/15/2015

IAA: Mit Vollgas in Richtung Elektromobilität

Auf der IAA in Frankfurt zeigen die Autohersteller ihre Neuheiten. Auffallend ist, dass die deutschen Premium-Hersteller auf E-Mobilität setzen.

Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) wird wieder um die Wette präsentiert. Quasi sämtliche Autohersteller zeigen in Frankfurt ihre neuen Modelle bzw. ihre Studien für die Zukunft.

Unter anderem steht dabei Elektromobilität im Mittelpunkt. So hat etwa der VW-Konzern gleich drei neue E-Modelle präsentiert: den Porsche Mission E, einen VW Tiguan und den Audi E-Tron Quattro Concept.

GERMANY IAA FRANKFURT MOTOR SHOW

Daimler CEO Dieter Zetsche presents Mercedes Conce…

GERMANY FRANKFURT AUTO SHOW IAA

A Mercedes show car 'Digital Transformer' is displ…

A Mercedes Concept Car IAA is presented on the fir…

A Mercedes show car 'Digital Transformer' is displ…

Daimler CEO Dieter Zetsche presents Mercedes hybri…

New Audi e-tron Quattro is presented during the me

The new Audi e-tron Quattro has its world premiere

The new Audi e-tron Quattro has its world premiere

New Audi e-tron Quattro is presented during the me

A159003_large.jpg

A159001_large.jpg

A158999_large.jpg

The new Volkswagen Tiguan premieres on the first p…

The new Volkswagen Tiguan GTE is presented during …

A Porsche Vision E is presented during the Volkswa…

GERMANY IAA FRANKFURT MOTOR SHOW

GERMANY IAA FRANKFURT MOTOR SHOW

toyota prius…

toyota prius…

Neue E-Modelle

Auf den Markt soll der Audi unter dem Namen Q6 kommen. Er hat drei Elektromotoren verbaut, wobei einer die Vorderachse antreibt, während die beiden anderen auf die Hinterachse wirken. Mit der Energie der Lithium-Ionen-Batterie soll die Reichweite mehr als 500 Kilometer betragen. Die verbaute Batterie soll nach 30 Minuten an der Steckdose wieder genug Energie für 400 Kilometer haben.

Der Elektro-SUV Q6 sei das schönste, progressivste und reichweitenstärkste Elektroauto, schwärmt Audi-CEO Rupert Stadler. In etwa drei Jahren soll der Q6 auf die Straße kommen.

Der VW Tiguan GTE ist die Plug-in-Hybrid-Ausgabe des Volkswagen-SUVs. Er soll eine rein elektrische Reichweite von rund 50 Kilometern haben. 2017 soll er auf den Markt kommen.

Tesla-Konkurrent von Porsche

Der E-Sportwagen Mission E von Porsche gilt als Tesla-Konkurrent, soll über mehr als 600 PS verfügen und in unter 3,5 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen. Porsche setzt bei seinem Mission E auf ein holografisches Display.

Konzernchef Winterkorn bezeichnet beide E-Studien als Quantensprünge für die Autoindustrie. In den kommenden fünf Jahren seien noch weitere zwanzig Elektroautos von VW zu erwarten.

Daimler setzt auf Zukunft

Im Rahmen einer "Plug-in Hybrid Offensive" präsentierte Daimler-Chef Dieter Zetsche auf der Bühne gleich mehrere Plug-in-Hybridmodelle mit Elektromotor. Insgesamt will der Stuttgarter Konzern bis 2017 zehn Modelle elektrifizieren.

Wie schon auf der CES in Las Vegas Anfang des Jahres präsentierte Daimler eine Designstudie. Der "Concept IAA". Das Kürzel steht dabei für Intelligent Aerodynamic Automobile. Das kommt nicht von ungefähr, denn der futuristische Mercedes bricht mit einem cw-Wert von 0,19 sämtliche Rekorde in Sachen Luftwiderstand. Für einen so niedrigen cw-Wert sorgen bewegliche Teile im Heck des Fahrzeugs, die ab einer bestimmten Geschwindigkeit ausfahren und so die Aerodynamik verbessern. Der Concept IAA wurde als Plug-in-Hybrid-Modell vorgestellt, dessen rein elektrische Reichweite 66 Kilometer betragen soll.

Digitalisierung

Dass online-basierte Dienste und Apps künftig bei nahezu allen Modellen zur Serienausstattung gehört, versteht sich fast von selbst. Was die Hersteller in Sachen Digitalisierung in Frankfurt alles zeigen werden, wird sich erst in den kommenden Tagen herausstellen.

Citroen hat etwa bereits verkündet, dass der neue DS sowohl mit Apple CarPlay als auch mit Googles Android Auto kompatibel sein soll. Immer öfter sieht man, wie etwa beim neuen Renault Megane, dass auf der Mittelkonsole ein Touchscreen zum Einsatz kommt.