© https://www.youtube.com/user/rozetked/about

Österreich
09/17/2014

iPhone 6: Mobilfunker geben erste Preise bekannt

Bei T-Mobile und Drei kann man das iPhone 6 ab sofort vorbestellen. Die Mobilfunker gaben zudem erste Preise für das neue Apple-Gerät bekannt.

von Barbara Wimmer

T-Mobile hat am Mittwoch als erster Mobilfunkanbieter Österreichs bekannt gegeben, dass das iPhone 6 ab sofort vorbestellbar sei. Auch die Preise wurden von T-Mobile veröffentlicht. Der Mobilfunkanbieter hatte erst vor kurzem sein Preismodell umgestellt, neu organisiert und den Hardware-Preis vom Tarif teilweise entkoppelt.

Der Preis für die Hardware hängt dabei nur mehr zum Teil vom gewählten Tarif ab. So kann man beispielsweise das Handy zur Gänze gleich bezahlen, eine Anzahlung leisten und den Rest in monatlichen Raten begleichen oder den kompletten Gerätepreis mit Teilzahlungen leisten. Ist das iPhone abbezahlt, bleiben nur mehr die laufenden Kosten für die tatsächlichen Mobilfunkleistungen. Damit werden die Preise zwischen den Mobilfunkanbietern allerdings wieder schwerer miteinander vergleichbar.

Die Preise bei T-Mobile

In Kombination mit dem Tarif „My Mobile Extreme“ und einer Bindung von 24 Monaten beträgt der Hardware-Preis für das iPhone 6 in der 16 GB-Ausführung bei T-Mobile 408 Euro, in 64 GB-Ausführung 504 Euro und in 128 GB-Ausführung 624 Euro. Möglich ist bei T-Mobile zudem eine Ratenzahlung. Da kostet das iPhone 6 in seiner schwächsten Ausführung (16 GB) 17 Euro pro Monat (ohne Anzahlung), zusätzlich zum Tarifentgelt. T-Mobile geht davon aus, dass iPhone 6-Kunden den Tarif „My Mobile Extreme“ wählen werden. Dieser bietet unlimitierte Minuten & SMS sowie ein Datenvolumen von 6 GB um 39,99 Euro pro Monat.

Die Hardware-Preise für das iPhone 6 Plus betragen 504 Euro für das 16 GB-Modell, 624 Euro für das 64 GB-Modell, 720 Euro für das 128 GB-Modell, wenn dazu der Tarif „My Mobile Extreme“ mit 24 Monatsbindung gewählt wird. Auch hier ist eine Ratenzahlung möglich. Das Besondere an der Entkoppelung der Preise mit dem Tarif: Das Gerät selbst ist bereits entsperrt.

Die Preise bei Drei

Nachdem T-Mobile die Preise und Vorbestellung vorzeitig eröffnet hatte, zog der Mobilfunkanbieter Drei gleich nach. Bei Drei wird das 16 GB-Modell des iPhone 6 in Kombination mit dem Tarif „Hallo Premium“ ab 0 Euro erhältlich sein. Der Tarif „Hallo Premium“ kostet 65 Euro pro Monat, auch hier ist eine Bindung von 24 Monaten erforderlich. Bei dem Tarif sind 600 Telefonie-Minuten innerhalb und nach Europa inkludiert sowie 250 MB Datenvolumen europaweit sowie unlimitiertes Datenvolumen (ungedrosselt) und unbegrenztes Telefonieren und SMS verschicken in Österreich.

Die weiteren Preise bei Drei in Kombination mit dem „Hallo Premium“-Tarif für Neukunden: 64 GB-Version ab 99 Euro, 128 GB-Version ab 199 Euro, das iPhone Plus 16 GB ab 99 Euro, 64 GB ab 199 Euro, 128 GB-Modell ab 299 Euro pro Monat. Die Preise gelten nur für Neukunden, die Preise für Bestandskunden liegen noch nicht vor. Das iPhone 6 ist bei Drei ab sofort vorbestellbar, ab 26. September werden die ersten Geräte ausgeliefert. Auf der verlinkten Website finden sich auch die offiziellen Preise bei einer Kombination mit anderen Tarifen (wie z.B. Hallo S, M, L).

Die Preise bei A1

Bei A1 hieß es auf futurezone-Nachfrage lediglich, dass das iPhone 6 erst ab 26. September vorbestellt werden könne und ab 0 Euro für Neu- und Bestandskunden erhältlich sein werde – zu welchem Tarif wurde noch nicht bekannt gegeben. Bei A1 kann man sich allerdings vorregistrieren lassen, um weitere Informationen (z.B. zu den Preisen) zu erhalten. Die verbindliche Bestellung ist allerdings erst ab 26. September möglich.

Die Preise im Apple-Store

Zum Vergleich: Im offiziellen Apple-Shop ist das iPhone 6 (ohne Telefon-Tarif und entsperrt) in der 16 GB-Version ab 699 Euro gelistet, die 64 GB-Version ab 799 Euro, die 128 GB ab 899 Euro. Das iPhone 6 Plus ist in der 16 GB-Ausführung ab 799 Euro gelistet, die 64 GB-Version mit 899 Euro, die 128 GB-Version 999 Euro.