Produkte
29.07.2017

iPhone 8: Verpackung soll rahmenloses Display bestätigen

Wie das Samsung Galaxy S8 soll das iPhone 8 ein fast rahmenloses Display erhalten. Das bestätigt ein geleaktes Foto einer angeblichen iPhone-Verpackung.

Das iPhone 8 wird auf einen Home-Button verzichten und auf ein fast rahmenloses Design setzen. Das dürfte ein Foto bestätigen, das derzeit auf der chinesischen Social-Media-Plattform Sina Weibo kursiert. Dieses zeigt die Anweisungen, wie der SIM-Kartenschacht mit dem mitgelieferten Werkzeug entfernt werden kann. Diese Anweisung befindet sich üblicherweise in der Verpackung des iPhones.

Auf dem Bild ist lediglich eine schemenhafte Abbildung des iPhone 8 zu sehen, die jedoch Hinweise auf einen relativ radikalen Designwechsel gibt. So fehlt der Home-Button, zudem reicht das Display nahezu bis zum Rand. Lediglich eine kleine Öffnung für den Lautsprecher und die Frontkamera verbleiben. Auch da Bildschirmverhältnis könnte sich geändert haben. Wie beim LG G6(18:9) undSamsung Galaxy S8(18,5:9) dürfte sich Apple für ein etwas länglicheres Format entschieden haben.

Diskussion um hohen Preis

Inwieweit die Quelle glaubwürdig ist, ist unklar, da der Ursprung nicht mehr nachvollziehbar ist. Wie einige Blogs anmerken, wäre es relativ einfach möglich, die bisherigen iPhone-Zeichnungen auf das neue Format anzupassen. Die Präsentation des iPhone 8 wird für Anfang September erwartet, das Gerät selbst könnte erst im Oktober im Handel landen. Ebenfalls stark diskutiert wird die Frage, wie hoch der Preis für das Jubiläums-Smartphone ausfallen wird.