Produkte
06.11.2017

iPhone X ist "das zerbrechlichste iPhone aller Zeiten"

Laut Apple ist das Glas des iPhone X das widerstandsfähigste, das je in einem Smartphone verbaut wurde. Eine Versicherungsfirma spricht dagegen vom zerbrechlichsten iPhone.

Kaum ist das iPhone X im freien Verkauf zu haben, tauchen naturgemäß erste Bilder und Videos von Geräten auf, die nach einem Sturz auf den Boden kaputt gegangen sind oder mit Absicht zerstört wurden. Eine standardisiertere Testmethode hat die US-Versicherungsfirma SquareTrade angewendet und kommt zu dem wenig schmeichelhaften Urteil: "Das iPhone X ist das zerbrechlichste iPhone aller Zeiten".

iPhone X Display zersplittert

Das Gerät erlitt nicht nur großen Schaden bei einem Aufprall mit der Vorder- oder Rückseite aus 1,8 Metern Höhe, sondern auch nach einem Fall auf die Seite des Gehäuses. In den ersten beiden Fällen zersplitterte das Display in viele Teile, auch Funktionen wie die Display-Bedienung und die Gesichtserkennung funktionierten nicht mehr. Erstaunt zeigten sich die Tester auch darüber, dass das Telefon auch bei einem Aufprall auf der Seite funktionsunfähig wurde, obwohl extern kaum Schäden zu bemerken waren.

Nun sind die Ergebnisse von SquareTrade insofern mit Vorsicht zu genießen, da die Firma Geräteversicherungen verkauft und Angst vor kaputten iPhones ein gewichtiges Argument für eine Zusatzversicherung ist. Gleichzeitig wurde die Zerbrechlichkeit des iPhones unter anderem auch in einem Test von Zdnet sichtbar, in dem das Apple-Gerät ebenfalls auf seine Widerstandsfähigkeit geprüft wurde. Auch hier zeigte sich, dass das Display des iPhone X bereits beim ersten Sturz auf den Boden schweren Schaden nach sich zog - und das sogar aus nur einem Meter Höhe.

Teure Reparaturkosten

Warum Käufer des iPhone X auf jeden Fall gut auf ihr teures Gerät aufpassen sollten, sind die exorbitanten Reparaturkosten, die im Fall des Falles auftreten. So verlangt Apple für die Displayreparatur in Deutschland und Österreich 321,10 Euro, ist die Rückseite oder intern etwas kaputt, fallen 611,10 Euro Reparaturkosten an.

Wer sich über Apple absichern will, kann den Versicherungsschutz AppleCare+ dazubuchen, der 229 Euro kostet und bis zu zwei Unfälle in den zwei Jahren Versicherungszeitraum abdecken, allerdings mit Selbstbehalten von 29 Euro für ein kaputtes Display und 99 Euro für jeden anderen Schaden.