© Screenshot/PhoneBuff

Produkte
10/15/2018

iPhone Xs Max gegen Galaxy Note 9 im Akku-Test

Ein Youtuber hat die beiden Spitzenmodelle im Akku-Test gegeneinander antreten lassen. Das Ergebnis fällt deutlicher aus als erwartet.

"Der Akku hält jetzt noch länger durch, als bei der Vorgängerversion", ein Stehsatz, der wohl bei jeder Smartphone-Präsentation zu hören ist. Um herauszufinden, welcher Akku länger durchhält, hat der Youtuber PhoneBuff das Xs Max (hier im futurezone-Test) gegen Samsungs Galaxy Note 9 (hier im futurezone-Test) antreten lassen.

Um eine Situation zu schaffen, die dem Smartphone-Alltag ähnelt, hat er die beiden Smartphones mithilfe eines Roboter-Arms so lange benutzt, bis die Batterie leergesaugt war. Bildschirmhelligkeit, Lautstärke und alle anderen Variablen wurde bei den beiden Handys identisch eingestellt.

Während das iPhone Xs Max mit einer Display-Auflösung von 2688x1242 Pixeln getestet wurde, wurde das Samsung Galaxy Note 9 mit einer Auflösung von 2220x1080 Pixeln getestet. Das ist nicht die maximale Auflösung des Samsung-Smartphones. Allerdings, so erklärt der Youtuber, ist dies die Auflösung, die das Note 9 standardmäßig eingestellt hat. Da die meisten User wohl die Default-Auflösung verwenden würden, habe er sich dazu entschieden, das Note 9 mit dieser Auflösung zu testen.

Während das iPhone Xs Max mit seinem 3174-mAh-Akku ein einstündiges Telefonat besser wegsteckt als der Samsung-Rivale (4000-mAh-Akku), schaut es für das Apple-Smartphone bei den meisten anderen Anwendungen schlecht aus. Am Ende gehen beim iPhone die Lichter rund drei Stunden früher aus als beim Note 9.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.