Audi AG results

© EPA / RONALD WITTEK

Produkte
11/15/2020

Mit diesem Wagen will Audi dem Tesla Model S Konkurrenz machen

Der VW-Konzern nimmt für seinen Tesla-Konkurrenten "Landjet" viel Geld in die Hand.

Der VW-Konzern arbeitet unter dem Codenamen "Landjet" an einer Limousine, die Teslas Model S Käufer wegnehmen soll, berichtet das "Handelsblatt". Das neue Luxus-Flaggschiff des Konzerns soll 2024 auf den Markt kommen. Entwickelt wird es von der VW-Tochter Audi.

Laut dem "Handelsblatt" wurde dafür eine eigene Sondereinheit namens "Artemis" gegründet, die dafür sorgen soll, dass VW in punkto Batterietechnik und Software zum US-Konkurrenten aufschließen kann.

Auf den Markt kommen soll der "Landjet" zunächst als Audi-Modell. Angesiedelt werden soll der Wagen oberhalb des bisherigen Top-Modells A8, heißt es.

Auch Porsche- und Bentley-Varianten

Geplant seien aber auch Porsche- und Bentley-Varianten. Der "Landjet" solle eine Art Leuchtturmprojekt für den gesamten Konzern werden und  über Audi, Porsche und Bentley den Luxus- und Premiumbereich abdecken.

Gebaut werden soll der "Landjet" im Werk in Hannover, wo heute noch Transporter hergestellt werden. In die Umrüstung der Produktion in Hannover sollen in den nächsten Jahren 680 Millionen Euro fließen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.