Produkte
08.06.2018

Leak: Fotos zeigen erstmals das Google Pixel 3 XL

Die zahlreichen, geleakten Bilder geben einen guten Eindruck auf das Design der kommenden Google-Smartphones und sorgen für eine kleine Überraschung.

Google wird seine Pixel-Geräte traditionellerweise wohl erst im Oktober präsentieren. Nun sind allerdings bei XDA-Developers bereits die ersten Fotos durchgesickert, auf denen das Pixel 3 XL zu sehen sein soll.

Die Bilder zeigen das Smartphone aus allen Blinkwinkeln und geben einen guten Überblick über die Hardware. Rein äußerlich unterscheidet sich das Pixel 3 XL nicht wesentlich von seinen Vorgängern. Auffallend ist jedoch, dass - wie bei der Konkurrenz - die Ränder um den Display deutlich schmäler geworden sind. Und noch etwas: Auch Google setzt nun auf einen Notch um Frontkamera und Sensoren unterzubringen. 

8 slides, created on 08/Jun/2018 - 08:47:47

1/8

Kaum Neues

Wenig überraschend wird es - wie bei den Vorgängern - keinen physischen Home-Button geben, der Fingerprintsensor ist wieder auf der Rückseite untergebracht. Einen Fingerabdrucksensor unterhalb des Displays wird es also vermutlich keinen geben.

Ein klassischer 3,5mm-Kopfhöreranschluss ist auf den Bilder keiner zu sehen und der Einschub für die SIM-Karte scheint auf die Unterseite des Gerätes neben den USB-C-Anschluss verfrachtet worden zu sein.

Keine Dual-Kamera

Am ehesten für eine Überraschung sorgt, dass das Pixel 3 XL offenbar als Hauptkamera über eine Single-Kamera verfügt, während die Konkurrenz zumeist auf Dual-Kameras oder wie das Huawei P20 Pro sogar auf eine Tripple-Kamera setzen. Das eigenartig anmutende Logo auf der Rückseite ist jenes, das Google für seine Prototypen verwendet, wie es auf 9to5google heißt.

Außerdem soll der Leak bestätigen, dass es eine Version des Pixel 3 XL geben wird, die über 128 GB internen Speicher und 4GB RAM verfügt und von einem Qualcomm Snapdragon 845 angetrieben wird.