© MillionStore

Produkte

Masken vom Zigarettenautomaten kaufen

Seit dieser Woche wurde die Maskenpflicht in Österreich und Deutschland zwar erheblich gelockert. In einigen Situationen wie bei der Fahrt mit Öffis, beim Besuch von Ärzten oder Apotheken und bei anderen Zusammenkünften, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, sind sie aber weiterhin vorgeschrieben oder zumindest empfohlen. Eine unkomplizierte Kaufmöglichkeit hat sich der Unternehmer Eric Husberg ausgedacht. Er bietet FFP2-Masken in Zigarettenschachteln an, die in herkömmlichen Automaten verstaut werden können.

Hunderttausende Automaten

Mit seiner Lösung, die Husberg unter dem Namen Safe Pack vermarktet, will er in den 350.000 deutschen und 30.000 österreichischen Zigarettenautomaten unterkommen. Das Paket in Form einer Zigarettenschachtel behindelt neben einer angeblich zertifizierten FFP2-Maske auch ein virenabtötendes Desinfektionstuch. Die kleinen Pakete sollen auch für Tankstellenbetreiber, Hoteliers, Airlines, Kinos und andere Dienstleister interessant sein, die ihren Kunden auch Zigaretten verkaufen.

Als Verkaufspreis sind 5,50 Euro angegeben. Husberg zufolge wurden bereits 15.000 Safe Packs ausgeliefert. Die Schachteln können auf Anfrage auch individuell bedruckt werden. Unabhängig davon könnte beim vorgedruckten Slogan "Safe (sic!) your life" noch nachgebessert werden. Der Unternehmer betreibt auch den Onlineshop MillionStore.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!