Produkte
07.08.2018

Microsoft verlängert Support für Skype 7 nach Nutzerbeschwerden

Nachdem Microsoft das Aus für Skype 7 angekündigt hat, hagelte es Beschwerden. Der Konzern hat den Support jetzt verlängert.

Microsoft hätte gerne, dass seine Kunden auf die aktuelle Skype-Version 8 umsteigen. Die ist bei den Nutzern aber nicht sonderlich beliebt, weil das Design geändert wurde und einige beliebte Features fehlen. Als der Hersteller das Ende des Supports für Skype 7 für den ersten September ankündigte, wurde das von enttäuschten Nutzern mit gehässigen Kommentaren quittiert, wie cnet berichtet.

Microsoft hat darauf reagiert und angekündigt, dass der Support für Skype 7 doch noch "für einige Zeit" aufrecht bleibt. Das hat die Stimmung unter den Nutzern etwas verbessert. Microsoft wird wahrscheinlich versuchen, die Funktionen, die Nutzer an Skype schätzen, auch in der Version 8 anzubieten. Wie lange das dauern wird, ist nicht bekannt. Das angepasste Design von Skype 8 wird aber wohl nicht mehr geändert.