© Microsoft

Produkte

Microsofts Smartphone Surface Duo steht kurz vor dem Start

2019 stellte Microsoft erstmals sein neues Smartphone vor, das erste seit dem Ende des Windows Phones. Es hat zwei Displays, die mit einem Scharnier verbunden sind. Statt einem eigenen Betriebssystem wird nun auf Android gesetzt, wenn auch eine stark angepasste Variante.

Ursprünglich war ein Marktstart zum Weihnachtsgeschäft 2020 geplant. Nun könnte das Gerät aber viel früher in den Handel kommen. Wie The Verge berichtet, ist das Gerät seit kurzem bei der US-amerikanischen Behörde Federal Communications Commission (FFC) und bei der Bluetooth SIG Zertifizierung gelistet. Diese Eintragungen erscheinen in der Regel wenige Wochen vor dem Launch der Geräte.

Enttäuschende Technik

Microsoft soll einen Start im September planen, schreibt The Verge. Auf Twitter schrieb Microsoft Technology Strategist John Wiese bereits am 1. Juli, er habe sich das Launch-Video des Geräts angesehen. Worauf Produktchef Panos Panay mit einem Foto antwortete, in dem er das Surface Duo hält.

Technische Details hat Microsoft noch nicht mitgeteilt. Ein Leak im Mai sorgte aber für Enttäuschung. So soll ein veralteter Snapdragon-855-Prozessor und eine Batterie mit lediglich 3.460 mAh Leistung verbaut sein. Um zwei Bildschirme zu betreiben, könnte hier Akkupower fehlen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!