© Apple

Produkte

Mobilfunker nennen Preise für iPhone SE

Apple hat sein neues Einsteiger-Smartphone iPhone SE offiziell vorgestellt. Ab heute kann es vorbestellt werden, in den Handel kommt es am 24. April. Daher haben die Mobilfunker heute ihre Angebote für das neue Smartphone veröffentlicht. Die Plattform durchblicker.at hat die Preise analysiert.

Im offiziellen Apple-Store erhält man das iPhone SE mit 64 GB Speicherplatz für 479 Euro. Die Variante mit 128 Gigabyte kostet dort 529 Euro. Für 256 GB werden 649 Euro fällig. Bei den Mobilfunkern gib es das Gerät mit einem Power-User-Vertrag um 0 Euro. Allerdings haben diese Verträge alle eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

128 und 256 GB nur bei Magenta

Bei A1 gibt es derzeit nur Angebote für die günstigste Variante mit 64 GB Speicherplatz um 0 Euro. Dafür bezahlen Kunden je nach Tarif monatlich 49,90 bzw. 74,90 Euro. Drei bietet ebenfalls zwei Tarife an, mit denen Kunden ein gratis iPhone SE mit 64 GB erhalten. Dafür müssen monatlich 36,90 oder 56,90 Euro bezahlt werden.

Bei Magenta erhält man das Smartphone für 0 Euro, wenn man einen Vertrag für monatlich 60 bzw. 80 Euro abschließt. Hier können sich Kunden auch für das Modell mit 128 Gigabyte entscheiden, das bei A1 und Drei nicht angeboten wird. Die 256-GB-Variante ist ebenfalls nur bei Magenta um 0 Euro erhältlich, wenn man sich für den teuren Tarif um 80 Euro entscheidet.

Preise vergleichen

Alle Tarife bieten unlimitierte Anrufe und SMS, mindestens 20 GB Datenvolumen und mindestens 100 Mbit/s für Downloads an. Laut durchblicker.at kostet der günstigste vergleichbare SIM-Only-Tarif 17,40 im Monat und hat einer Mindestlaufzeit von 2 Monaten. „0 Euro-Angebote scheinen sehr verlockend zu sein. Jedoch steckt dahinter immer die 24-monatige Vertragsbindung und eine entsprechend höhere Grundgebühr, wofür man die Herstellerkosten in jedem Fall wieder abbezahlt“, teilt Reinhold Baudisch, Geschäftsführer von durchblicker.at mit.

Daher solle man vor dem Kauf berechnen, ob das iPhone SE durch einen Vertragsabschluss mit monatlicher Grundgebühr, Aktivierungsgebühr und Servicepauschale wirklich günstiger ist. So können auch andere, günstigere „Power User“-Verträgen der Mobilfunker in Frage kommen, bei denen das iPhone SE nicht für 0 Euro, sondern zu einem vergünstigten Preis angeboten wird. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!