© Thomas Prenner

Smartphone
10/14/2016

Mobilfunker versendet Google Pixel eine Woche zu früh

Ein Kunde des australischen Mobilfunkers Telstra hat Googles neues Pixel-Smartphone versehentlich eine Woche vor seiner Veröffentlichung erhalten.

Das Google Pixel (futurezone-Hands-on) soll eigentlich erst am 20. Oktober in den Handel kommen. Ein Australier, der das Gerät bei dem Mobilfunker Telstra bestellt hat, hat das Smartphone aber bereits erhalten, berichtet Mashable. Seitens des Anbieters spricht man von einem Versehen.

Auf Reddit gab der Australier bereitwillig über das Handy Auskunft. Ob auch andere Telstra-Kunden das Google Pixel bereits erhalten haben, ist nicht bekannt.