Produkte
12.01.2017

Neue Details zu faltbarem Samsung-Smartphone

Aus Korea sind neue Details zu Samsung kommendem faltbarem Handy durchgesickert. Ausgeliefert werden könnte es noch heuer.

Dass Samsung an einem Smartphone mit faltbarem OLED-Display arbeitet, gilt bereits seit längerem als nahezu sicher. Zuletzt wurde spekuliert, dass das Gerät bereits Anfang 2017 auf den Markt kommen wird. Diesen Termin wird man nicht ganz halten können, lange muss man sich aber dennoch nicht mehr gedulden, wie es in einem aktuellen Bericht des Korea Herald heißt.

Die Zeitung zitiert eine nicht namentlich genannte Quelle aus Firmenkreisen, die behauptet, das faltbare Handy könnte im dritten Quartal auf den Markt kommen. Das Gerät soll sich entweder gefaltet als Smartphone, oder offen als Sieben-Zoll-Tablet bedienen lassen. Im ersten Schritt will Samsung demnach 100.000 Exemplare des Handys herstellen.

Eine finale Entscheidung wann das Handy kommt soll aber erst nach der Umstrukturierung der Führungsebene getroffen werden. Jene wird im Februar oder März stattfinden, falls bis dahin der Skandal rund um die Präsidentin Park Geun Hye geklärt ist. Zuletzt wurde bekannt, dass Samsung-Chef Jay Y. Lee inzwischen als Verdächtiger geführt wird. Auf die Frage, ob auch Haftbefehl gegen Lee beantragt werden könnte, sagte ein Sprecher: „Alles ist möglich.“