Produkte
27.05.2017

Neue Fotos vom fast fertigen Tesla Model 3 aufgetaucht

Immer mehr Vorserienmodelle des Model 3 werden an der US-Westküste gesichtet. Das deutet darauf hin, dass die Produktion bald wie geplant anlaufen könnte.

Obwohl es nach wie vor einige Monate dauert, bis die ersten Model 3 ausgeliefert werden, wurden bereits einige sogenannte „Release Candidates“ des Tesla-Fahrzeuges gesichtet. Dabei handelt es sich um Vorserienmodelle, die im Straßenverkehr auf ihre Alltagsfähigkeiten überprüft werden. Nick Baum, Gründer des Start-ups StoryWorth, hatte nun in San Francisco das Glück, gleich zwei dieser Vorserienmodelle zu begegnen.

​Erstellte die Fotos dem Blog Electrek zur Verfügung. Große Überraschungen kann man jedoch nicht bieten, im Vergleich zu bisherigen Sichtungen gibt es kaum erkennbare Änderungen. Er ist jedoch mit der Zahl 49 versehen, was darauf hinweist, dass es sich bereits um das 49. Vorserienmodell handeln könnte. Neben dem schwarzen und weißen Model 3 in San Francisco wurden weitere Model 3 in Palo Alto, in der Nähe von Teslas Firmenzentrale, gesichtet.

Die Vorserienmodelle dienen auch dazu, um die Abläufe bei der Fertigung zu überprüfen. Die Serienfertigung soll in niedriger Stückzahl im Juli beginnen, das günstigste Modell kostet 35.000 US-Dollar.