Produkte
31.01.2019

Neues E-Wohnmobil mit 300 Kilometer Reichweite präsentiert

Auf der Tourismusmesse CMT in Stuttgart präsentierte Iridium heuer ein neues elektrisches Wohnmobil.

Der deutsche Vertrieb Iridium hat auf der Tourismusmesse CMT, die im Jänner in Stuttgart stattgefunden hat, ein neues elektrisches Wohnmobil vorgestellt, wie das Unternehmen mitteilte. Die maximale Reichweite mit einer Akkuladung soll bei 300 Kilometer liegen. Auf der Messe konnten Besucher das Campingvehikel bereits erwerben. Als Basis für den Elektroumbau kommt ein Wohnmobil der Sevel-Kooperation zum Einsatz, an der Fiat, Peugeot und Citroën beteiligt sind, wie New Atlas schreibt.

Den eigentlichen Umbau übernimmt die Elektrofahrzeuge Stuttgart. Ausgestattet wird das E-Mobil mit einem 188-PS-Frontantriebsmotor, der von einem 106-kWh-Lithium-Eisenphosphatakku gespeist wird. Ein Energierückgewinnungssystem, das die Akkus beim Bremsen lädt, ist auch im Einsatz. Das knapp sieben Meter lange, drei Meter hohe und 2,30 Meter breite Wohnmobil hat auch ein Schnellladesystem an Bord. In den regulären Handel soll der E-Camper in einigen Monaten kommen. Der Basispreis soll bei 169.000 Euro liegen.