Anonymous person with notebook in the dark.

© Getty Images/iStockphoto / weiXx/iStockphoto

Produkte

Windows-Insider dürfen Dark Mode fürs Notepad testen

Microsoft will die Notepad App redesignen und moderner wirken lassen. Da darf das beliebte Feature Dark Mode nicht fehlen. Außerdem soll die Suche/Finde/Ersetze-Oberfläche verbessert werden, so dass man im Notepad auch besser arbeiten kann, berichtet The Verge. Derzeit sind die Textsuche und das Ersetzen-Feld noch 2 verschiedene Pop-up-Fenster, für die man auch 2 verschiedene Shortcuts benötigt. Beim Redesign werden diese zusammengefügt.

Auch das bisherige „Einen Schritt zurückspringen“-System soll verbessert werden. Bisher konnte man jeweils nur einen einzigen Schritt zurückspringen, das soll jetzt ausgeweitet werden. Wirklich zeitgemäß wird die Notepad-App damit allerdings nicht, aber es sind wichtige Verbesserungen, die für Nutzer*innen andere Schreibsoftware längst Standard sind.

Derzeit nur für Insider verfügbar

Windows 11 Insider, die den Dev-Channel für Entwickler*innen nutzen, können das Update mit dem Dark Mode und den kleinen Neuerungen bereits ausprobieren. Alle anderen Nutzer*innen müssen sich noch etwas gedulden. Microsoft arbeitet neben dem Notepad aber regelmäßig an Verbesserungen der Dienste wie Photos, Paint, Office - und natürlich dem Betriebssystem Windows.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare