Produkte
05.06.2018

Asus bringt Gaming-Smartphone mit Lüfter und zwei USB-Anschlüssen

Mit dem ROG Phone hat ASUS ein Smartphone präsentiert, dessen Ausstattung und Zubehör sich speziell an Gamer richtet.

PUBG und Fortnite sind wohl die treibenden Kräfte hinter den neuesten Entwicklungen am Smartphone-Markt. Ein Gaming-Smartphone hat Razer bereits Ende vergangenes Jahr präsentiert. Nun legt ASUS mit dem ROG Phone noch eines drauf und kündigt ein Smartphone an, das sich speziell an Mobile-Gamer richtet.

Das ROG Phone verfügt über einen OLED-Bildschirm mit 90 statt 60 Hz und einem 4000-mAh-Akku. Es wird von einem Snapdragon 845 angetrieben, der mit 2,96 GHz statt mit der sonst üblichen 2,8 GHz taktet. Der Arbeitsspeicher beträgt 8 GB, der interne Speicher 128 beziehungsweise 512 GB. Das Display im 18:9-Format löst mit 2160 x 1080 Pixeln auf. Das Gewicht des ROG Phone beträgt 200 Gramm.

Außerdem verfügt das Handy über eine Dual-Kamera auf der Rückseite und einer 8-MP-Kamera auf der Vorderseite. Die Hauptkameras lösen mit zwölf beziehungsweise acht MP auf. Das ROG-Logo auf der Rückseite des Smartphones ist beleuchtet.

9 slides, created on 05/Jun/2018 - 18:21:58

1/9

USB-C-Anschlüsse

Damit die USB-C-Buchse beim horizontalen Zocken nicht stört, sind seitlich am Gerät noch zwei weitere Ports angebracht. An der sonst üblichen Stelle befindet sich neben der USB-C-Buchse noch ein 3,5mm-Klinkenanschluss.

Um eine Überhitzung zu vermeiden kann an den seitlichen Ports – ein USB-C-Port und ein proprietärer ASUS-Anschluss – ein externes Kühlgerät über das Smartphone gespannt werden. Dieser Kühler verfügt ebenso über einen USB-C-Port und einem 3,5mm-Klinkenanschluss. Diese Anschlüsse sind so angebracht, dass sie die Kabel nach unten wegführen und beim Spielen nicht im Weg sind.

Controller zum Aufstecken

Ein weiteres Zubehör sind Gamepad-Aufstecker, die im horizontalen Modus seitlich am Smartphone angebracht werden. Die Controller verfügen über Knöpfe und Joysticks, die ein wenig an die Nintendo Switch erinnern.

Darüber hinaus ist das ROC Phone mit zwei Docks kompatibel. Eines dient zum Anschließen an einen großen Bildschirm beziehungsweise ein TV-Gerät, das andere - portable Dock - bringt dem Smartphone einen zweiten Bildschirm und ist für das Gaming unterwegs gedacht. Das portable Dock hat darüber hinaus noch einen 6000mAh-Akku und weitere Bedienelemente integriert.

Auf den Markt kommen soll das ROG Phone im Herbst diesen Jahres. Details zu Preis und Verfügbar sind noch unklar, dazu hat sich ASUS bei der Präsentation nicht geäußert.