© Samsung

Produkte
09/02/2020

Samsung bringt ersten 4K-Projektor mit HDR10+

Die „The Premiere“-Reihe sollen mit 11 Zentimetern Abstand zur Wand eine Bildgröße von maximal 130 Zoll anzeigen.

Samsung hat eine neue Reihe an Ultra-Kurzdistanz-Projektoren für das Wohnzimmer vorgestellt. Die Beamer der "The Premiere"-Reihe sollen 4K-Bilder und „Acoustic Beam Surround"-Sound liefern. Damit soll man ein Heimkino-Erlebnis bekommen ohne dass zusätzliche Audio-Geräte notwendig wären.

Das Top-Modell ist der LSP9T, der mit nur 11 Zentimetern Abstand zur Wand eine Bilddiagonale von 100 Zoll und maximal 130 Zoll erreichen soll. Das kleinere Modell LSP7T soll eine maximale Bilddiagonale von 120 Zoll erreichen.

HDR10+

Es ist der erste Projektor, der eine HDR10+-Zertifizierung erhalten hat. Die Dreifach-Lasertechnologie soll eine maximale Helligkeit von 2.800 ANSI Lumen haben. HDR10+ ist ein dynamisches HDR-Format. Es erlaubt Filmemachern, die Darstellung nicht nur für einen gesamten Film, sondern für einzelne Szenen oder sogar einzelne Bilder festzulegen. Ein ähnliches System ist Dolby Vision.

Das smarte Betriebssystem der Projektoren erlaubt den direkten Zugriff auf Apps, ähnlichen den Smart TVs von Samsung. Zudem wird der Filmemacher Modus mitgeliefert. So können Nutzer die Filme so ansehen, wie sie vom Filmemacher beabsichtigt sind und automatische Bildanpassungen werden überschrieben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.