Produkte
17.07.2018

Samsung-CEO mit unveröffentlichtem Galaxy Note 9 fotografiert

Bei einer Veranstaltung hat der der Chef der Samsung-Mobilsparte sein Note 9  gezückt und wurde umgehend abgelichtet.

Das Samsung Galaxy Note 9 wird am 9. August in New York offiziell vorgestellt. Zahlreiche Informationen zum kommenden Smartphone sind bereits vorab durchgesickert. Nun wurde DJ Koh, der CEO der Samsung-Smartphone-Sparte dabei fotografiert, wie er in der Öffentlichkeit sein Galaxy Note 9 verwendet. Das Team von Sammobile hat das entsprechende Foto veröffentlicht.

Die wohl auffälligste Neuerung des Note 9 ist der Platz Fingerprintsenor. Dieser wurde beim kommenden Note-Device - wie schon bei der S-Reihe - nicht mehr neben der Kameralinse, sondern unterhalb des Kameramoduls zu finden sein. Dadurch soll er besser erreichbar sein.

Details zum Note 9

Das 6,3-Zoll große Infinity-Display wird mit 2960x1440 Pixel auflösen. Laut einiger Leaks soll das Galaxy Note 9 einen Fingerprintsensor im Display integriert haben. Bei dem für gewöhnlich gut informierten Sammobile geht man allerdings davon aus, dass das nicht der Fall sein wird. Demnach soll das Galaxy S10 das erste Samsung-Smartphone sein, bei es genüg den Daumen auf den Bildschirm zu legen, um es zu entsperren.

Als Prozessor soll ein Snapdragon 845 beziehungsweise ein Exynos 9810 dienen und die Größe des Arbeitsspeicher könnte acht GB betragen.