Produkte
11.08.2014

Samsung Galaxy Alpha: Spezifikationen durchgesickert

Samsungs Smartphone mit Metallrahmen soll am Mittwoch offiziell vorgestellt werden. Die technischen Daten sind schon jetzt geleakt.

Glaubt man den Berichten, wird Samsung das Galaxy Alpha am Mittwoch dem 13. August vorstellen. Das deckt sich mit Berichten, laut denen Samsung das Smartphone mit Metallrahmen unbedingt vor dem iPhone 6 auf den Markt bringen will. Zuvor wurde spekuliert, dass das Galaxy Alpha am 3. September im Vorfeld der IFA-Messe angekündigt wird. Diese „Unpacked“-Veranstaltung wird sich aber nun wohl ganz dem Galaxy Note 4 widmen.

Die technischen Spezifikationen des Galaxy Alpha sind schon jetzt durchgesickert. Bei einer Veranstaltung in Brasilien wurde die Präsentation abfotografiert und von Tecmundo online gestellt. Demnach hat das Galaxy Alpha ein 4,7-Zoll-Display mit 1.280 x 720 Pixel, 2 GB RAM, 32 GB internen Speicher und keinen Micro-SD-Slot.

Pulsmesser und Fingerabdruck-Scanner

Die Hauptkamera hat 12 Megapixel, die Frontkamera 2,1 Megapixel. Der Akku ist 1.850 mAh groß. Als Prozessor kommt Samsungs Exynos-Octa-Core-CPU zum Einsatz, mit 4x 1,8 und 4x 1,3 GHz. Wie auch das Galaxy S5 hat das Galaxy Alpha einen Pulsmesser und Fingerabdruck-Scanner.

In Brasilien wird das Galaxy Alpha 2.399 Real kosten, was umgerechnet etwa 787 Euro entspricht. Das Galaxy S5 hat zum Verkaufsstart in Brasilien 2.599 Real gekostet. Hierzulande wird das Alpha vermutlich einen UVP von 649 oder 699 Euro haben.

Wie GSMArena berichtet, hat Samsung das Galaxy Alpha bereits auf einer Regatta in Russland beworben. Neben Werbebannern wurden auch Gäste mit dem Smartphone abgebildet. Die Bilder wurden mittlerweile von der Originalquelle gelöscht, sind aber noch beiGSMArenaauffindbar.