© futurezone

Produkte

Samsung plant neues Galaxy-Handy mit austauschbarem Akku

Die Zeiten, in denen man Akkus von Handys mit wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug wechseln konnte, sind schon lange vorbei. Samsungs letztes Gerät der S-Serie, bei dem man einfach so den Stromspeicher tauschen konnte, stammt aus 2014, es war das Galaxy S5. 

Die einzige Samsung-Serie, das seitdem mit Wechsel-Akku angeboten wird, ist die Xcover-Linie. Dabei handelt es sich um besonders widerstandsfähige Handys für spezielle Einsatzzwecke. 

Nun könnten die Wechsel-Akkus wieder breiter Anwendung finden. Darauf deutet zumindest ein Leak hin, von dem Sammobile berichtet. So tauchte jüngst ein Foto eines offensichtlich wechselbaren Samsung-Akkus auf. Er soll zu einem bislang unangekündigten Gerät mit der Modellbezeichnung SM-A013F gehören. Dabei dürfte es sich um ein Handy der Galaxy-A-Serie handeln. 

Beliebte A-Serie

Auch wenn man zumeist von der Galaxy-S-Serie hört, sind die Galaxy-A-Handys Samsungs wahre Verkaufsschlager. Sie bieten in der Regel ausreichende Ausstattung zu einem moderaten Preis, was sie für viele Kunden attraktiv macht. 

Sollte Samsung also bei einem seiner meistverkauften Serien zu einem Wechsel-Akku zurückkehren, wäre das ein starkes Zeichen. 

Dass die kommenden Galaxy-S-Smartphones ebenfalls mit austauschbarem Akku kommen bleibt aber dennoch unwahrscheinlich. Besonders dünne und extravagante Bauformen machen es sehr schwer bis unmöglich, entnehmbare Stromspeicher zu integrieren.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!