Produkte
23.07.2018

Sex mit Alexa: Erotik-Spielzeug dockt an Amazon-Assistentin an

Amazons Sprachassistentin kann künftig mit Sexspielzeug gekoppelt werden. Dieses setzt dann Anweisungen über Alexa um.

Wer sein Sexspielzeug über Sprachbefehle steuern möchte, kann dies künftig über Amazons Sprachassistentin Alexa tun. Wie der Erotik-Hersteller Lovesense angekündigt hat, werden die bereits jetzt über App funktionierende Sex Toys an den Cloud-Dienst von Amazon angebunden. Einfache Befehle, die den Namen des Sexspielzeugs beinhalten, führen dann laut Hersteller zur sofortigen Vibration des Gerätes. Über Signalwörter wie "lächeln", "stöhnen" und "schreien" lasse sich außerdem die Intensität der Vibration bestimmen.

Auch mit Spotify verknüpfbar

Für die Zukunft sei zudem eine Art Weckerfunktion geplant, durch die das Sex Toy zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Tag anfängt, zu vibirieren. Gepaart mit dem eigenen Spotify-Account könne das Spielzeug künftig auch zur Lieblingsmusik mitschwingen oder sich nach benutzerdefinierten Mustern bewegen. Mit den neuen Funktionalitäten reagiere man auf die zunehmende Experimentierfreudigkeit der Menschen in ihren Schlafzimmern. Inwiefern es ratsam ist, seine Sexvorlieben mit Amazons Alexa zu teilen, muss jeder wohl für sich entscheiden.

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei futurezone.de.