© Getty Images/BraunS/istockphoto

Produkte
01/13/2020

Smarter Pyjama überwacht den Schlaf von Senioren

Wearable mal anders: Ein intelligenter Pyjama trackt die Gesundheit von älteren und demenzkranken Personen.

Auf der CES wurden heuer auch Wearables vorgestellt, die ausnahmsweise nicht am Handgelenk getragen werden. Ein Hingucker war der Pyjama der Kollektion e-skin Sleep & Lounge vom japanischen Start-up Xenoma.

Das Schlafgewand hilft betagteren Menschen sowie Demenz-Patienten dahingehend, dass es ihren Schlaf-Wachrhythmus sowie die Herzrate und andere Körpersignale in der Nacht überwacht. Auswertungen und Ratschläge für einen besseren Schlaf werden dem Nutzer über die dazugehörige App kommuniziert. 

Schlägt Alarm bei Sturz

Der integrierte Tracker überwacht aber auch das Aktivitätslevel und der Pyjama leitet proaktiv Übungen für die Patienten über einen Smart Speaker an. Stolpert und fällt der Träger, wird unter anderem ein Notruf getätigt.