© Sony

Produkte

Sony stellt Einstiegs-Smartphone mit drei Kameras vor

Sony hat seine Xperia-L-Reihe um ein neues Einstiegs-Smartphone erweitert. Das Xperia L4 hat ein Ultra-Widescreen-Display mit 6,2 Zoll. Die Entscheidung für das 21:9-Format soll vor allem das Filmschauen und Spielen angenehmer gestalten. Zudem können mit geteiltem Bildschirm zwei Apps gleichzeitig benutzt werden. Allerdings müssen Abstriche bei der Auflösung gemacht werden: Das LC-Display zeigt 1.680 x 720 Pixel an (295 ppi).

4 Slides, erstellt am 20/Febr./2020 - 19:43:58

Ein großes Feature des Xperia L4 sind seine drei Kameras: eine 13 Megapixel Hauptkamera, eine Ultra-Weitwinkel-Linse mit 5 Megapixeln und ein Tiefensensor mit 2 Megapixel. Das ermöglicht, Porträt-Aufnahmen mit Bokeh, also unscharfem Hintergrund, aufzunehmen. Videos können maximal in Full-HD aufgenommen werden. Die Frontkamera schafft 8 Megapixel.

Im Inneren des Smartphones wurde ein Mediateks MT6762-SoC Prozessor verbaut. Es kommt mit 3 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Speicherplatz, der mit einer Micro-SD-Karte erweitert werden kann. Die Akku-Kapazität beträgt 3.580 mAh und kommt mit Schnellladefunktion (Power Delivery). Das Sony Xperia L4 ist ab April für 199 Euro erhältlich. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!