Produkte
01.03.2017

Spotify testet Hi-Fi-Streams mit CD-Qualität

Spotify könnte künftig ein Angebot mit Audiostreams in besonders hoher Qualität bereitstellen © Bild: REUTERS/CHRISTIAN HARTMANN

Der Streaming-Dienst Spotify will angeblich ein Hi-Fi-Angebot mit unkomprimierten Audio-Streams starten, die Musik in CD-Qualität liefern sollen.

Spotify hat am Dienstag Tests rund um ein neues Angebot gestartet, das sich Spotify Hi-Fi nennt und Musik-Streams in besonders hoher Qualität liefern soll. Wie The Verge berichtet, wird Spotify Hi-Fi derzeit noch von einer kleinen Gruppe ausprobiert. In Zukunft könnte der Dienst "Lossless Audio", also unkomprimierte Musikdaten, gegen Bezahlung anbieten. Der Aufpreis zu einem normalen Spotify-Abonnement soll zwischen fünf und zehn Dollar pro Monat liegen.

Das Streaming von verlustfreien Audiodateien wird in Österreich seit 2015 von Tidal angeboten. Spotify könnte nun versuchen, einen Teil seiner 40 Millionen Kunden für sein neues Hi-Fi-Angebot zu begeistern und dazu neue Kunden zu gewinnen, die besonders hohe Ansprüche beim Musikkonsum stellen. Eine offizielle Stellungnahme zu Spotify Hi-Fi gibt es aber noch nicht. "Wir testen immer neue Produkte und Angebote aber haben derzeit noch nichts zu verkünden", lässt das Unternehmen mitteilen.