Produkte
11/04/2019

Tesla Autopilot mit neuer Funktion

Der Tesla Autopilot erkennt noch nicht alle Objekte auf der Straße. Ein Update soll helfen, Verkehrsbaustellen zu umgehen.

Dem Autopiloten von Tesla wurde ein Upgrade verpasst: Er kann jetzt Verkehrshütchen erkennen. Ist die Tesla-Funktion "Navigate on Autopilot" eingeschaltet, plant das elektrische Fahrzeug sogar Spurenwechsel ein, um Verkehrshütchen und somit Baustellen zu umfahren.

Ganz einwandfrei funktioniert das Update aber noch nicht, so haben mehrere Tesla-Fahrer berichtet, dass der Autopilot nicht immer die Verkehrsleitkegel erkennt. Als Folge wurden laut Engadget auch „gefährliche Spurenwechsel“ vorgenommen und mitten in den Verkehr oder in die Baustelle gefahren.

Tesla warnt

Tesla selbst warnt seine Fahrer, zu jeder Zeit achtsam zu sein. In Zukunft soll der Autopilot mit jedem Objekt auf den Straßen richtig "umgehen" können.