© Tesla

Produkte

Tesla Semi hat 1.000km Reichweite, verspricht Elon Musk

Tesla hält am elektrischen Sattelschlepper Semi fest. Elon Musk kündigte unlängst an, dass der Sattelschlepper sogar viel weiter kommen werde, als ursprünglich gedacht. 480 km waren als Untergrenze definiert, doch es sollen jetzt bis zu 1000 km sein, verspricht Musk im Gespräch mit Electrek. Grund dafür ist eine verbesserte Akkutechnologie. Diese wurde am „Tesla Battery Day“ das erste Mal vorgestellt. Im Akku sollen 4.680 Zellen verbaut sein.

Der Sattelschlepper soll bis auf weiteres eine so schwere Last transportieren können, wie eine Dieselzugmaschine - minus einer Tonne. „Vielleicht“, wie Musk sagt. Der Sattelschlepper selbst wird auch entsprechend schwer sein, damit er das Gewicht meistern kann.

Vorbestellungen

Tesla will den elektrischen Sattelschlepper in 3 Versionen anbieten: Das Modell mit dem kleineren Akku wird 150.000 US-Dollar kosten, das mit dem größeren 180.000 US-Dollar. Dann wird es noch eine „Luxusausführung“ geben.

Wann genau der Semi auf den Markt kommen soll, ist noch unklar. Das Startdatum wurde bereits mehrfach nach hinten verschoben, zuletzt hieß es 2021. Von offizieller Seite sind 500 Reservierungen für den Sattelschlepper bekannt, unter anderem von Pepsi und UPS.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!