© Tesla

Produkte
07/13/2020

Tesla senkt Preis für Model Y

Der US-Elektroautohersteller will erneut mit einer Preissenkung die Nachfrage nach seinen Wägen ankurbeln.

Um in der anhaltenden Corona-Pandemie die Nachfrage nicht einbrechen zu lassen, dreht Tesla in den USA erneut an der Preisschraube. Wie electrek berichtet, hat Tesla den Preis für das Einsteigermodell seines Crossover-SUV Model Y um 3.000 Dollar auf 49.990 Dollar und damit auf unter 50.000 Dollar gesenkt.

Seit wenigen Monaten auf dem Markt

Für einen Wagen, der erst seit wenigen Monaten auf dem Markt ist, sei dies eine bemerkenswerte Preissenkung, heißt es bei electrek. Das Model Y wird in den USA seit Mitte März ausgeliefert. Kunden beklagten sich allerdings über Qualitätsmängel.

In Europa ist der Produktionsstart für das Fahrzeug erst Anfang 2021 geplant. Nach Einsparungen kann der Wagen derzeit in Österreich für 55.380 Euro vorbestellt werden.

Tesla senkte damit heuer bereits zum zweiten Mal die Preise. Ende Mai reduzierte der Hersteller die Preise für das Model 3, das Model S und das Model X.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.