Produkte
06/18/2020

Tesla-Update schaltet Innenraum-Kamera frei

Die Aufnahmen sollen nach Unfällen ausgewertet werden. Aber auch die Heckkamera verfügt über neue Funktionen.

Tesla hat begonnen, das nächste Softwareupdate 2020.24 auszuliefern. Ein wichtiges Feature ist die Aktivierung der Innenraumkamera beim Model 3. Sie wurde ursprünglich für die Nutzung in Teslas Robotaxis entwickelt. Diese selbstfahrenden Taxis, die das Unternehmen derzeit testet, könnten laut Musk bereits Ende des Jahres eingesetzt werden, wenn sie eine Zulassung erhalten. Die Cockpit-Kamera soll dann verhindern, dass Fahrgäste randalieren.

Nun sollen Nutzer die Kamera aber freiwillig zur Datensammlung zur Verfügung stellen können. Dafür wird bei Unfällen automatisch ein Videoclip erstellt, der den Tesla-Ingenieuren helfen soll, bessere Sicherheitsfunktionen zu entwickeln.  

Auch die Heckkamera wurde überarbeitet. Fahrer können nun auf die Kamera an den Seiten zugreifen. Ist die Heckkamera aktiv, kann man nun auf dem Display hin- und herwischen, um das Sichtfeld zu erweitern. So kann man nun auch vormals tote Winkel einsehen.

Einfache Bedienung des Sentry Mode 

Der Dashboard Viewer und Sentry Mode erhalten eine kleine Verbesserung: Wenn man das aufgenommene Video ansieht, zeigt nun ein roter Punkt auf der Zeitleiste an, wann der Sentry Mode angesprungen ist. So muss man nicht das ganze Video ansehen, sondern kann gleich zum besonderen Event springen. Laut Electrek arbeite man auch daran, Nutzern im Vorfeld einen Hinweis zu geben, warum der Sentry Mode angesprungen ist, beispielsweise wenn ein Objekt erkannt wird.

Weitere neue Features umfassen die Möglichkeit, das automatische Abschließen des Fahrzeuges auszuschalten, wenn man sich entfernt. Zudem kann man die Batterie nun auch auf den Ladevorgang vorbereiten, wenn man zu einer Ladestation eines Drittanbieters fährt. Damit soll die Batterie schneller laden können, was bisher nur mit Supercharger-Stationen möglich war.

Dem Bericht zufolge dürften zum jetzigen Zeitpunkt nur Early-Access-Kunden in Nordamerika das Update erhalten. Tesla-Besitzer in Europa müssen sich also noch gedulden, bis die neuen Kamera- und Sentry-Funktionen in ihren Autos freigeschaltet werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.