Toyota reports group net profit drop of 14.5 percent

© EPA / CHRISTOPHER JUE

Produkte
06/29/2020

Toyota ruft 750.000 Hybrid-Autos wegen Softwarefehler zurück

Ein Problem im Hybrid-System kann die Fahrzeuge zu einem plötzlichen Stillstand bringen.

Toyota-Prius-Fahrer, die ihr Auto in den vergangenen Jahren gekauft haben, müssen ihr Hybrid-Fahrzeug möglicherweise demnächst zu einer Werkstätte bringen. Der japanische Autohersteller muss wegen Software-Problemen weltweit 752.000 Modelle des Prius zurückrufen.

Betroffen sind offenbar Standard-Prius-Modelle, die zwischen 2013 und 2015 produziert wurden. Ebenso sollen Prius-V-Modelle aus den Jahren zwischen 2014 und 2017 überprüft werden. Toyota will die Fahrer der betroffenen Fahrzeuge angeblich direkt kontaktieren. 

Toyota Motor Corp's new Prius hybrid car is displayed during its Japan launch event in Tokyo

Plötzlicher Stillstand

Der Software-Fehler kann dazu führen, dass das Auto ohne Vorankündigung stehen bleibt. Es handelt sich dabei um ein Problem im Hybrid-Systems des Fahrzeugs, wie Toyota mitteilte. Mittels Software-Update in einer Toyota-Werkstätte lässt sich der Fehler offenbar beheben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.