© Screenshot/Youtube

Produkte
08/10/2020

Video: Alle 4 Tesla-Modelle in einem Drag Race

Welcher Tesla siegt im Beschleunigungsrennen? Ein Video zeigt den Vergleich.

Die Macher des YouTube-Channels Throttle House haben die aktuellen Tesla-Fahrzeuge mit den 2020er-Spezifikationen einem Beschleunigungsrennen unterworfen. Sie wollten wissen, wie das Model S, Model 3, Model X und Model Y dabei abschneiden. Wichtig dabei ist freilich, dass alle Fahrzeuge voll aufgeladen sind – denn fehlt Strom, leidet darunter die Performance.

Das Model S ging beim Beschleunigungsrennen als Gewinner hervor. Sowohl das Model S als auch das Model X hatten Vorteile durch den Ludicrous Mode. Dieser schaltet die volle Leistung des Fahrzeugs frei und ermöglicht es, dass in unter 3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt wird.

Beide Fahrzeuge profitierten zudem vom Cheetah Stance Launch Mode. Dabei senkt sich die vordere Federung vor dem Start ab, was ein einen Gepard vor dem Sprint erinnern soll.

Das Model S hob sich deutlich von den anderen 3 Fahrzeugen ab. Platz Zwei machten sich das Model X und Model 3 aus, wobei das Model X gewann. Das Model Y fiel nach hinten ab, lieferte aber eine „gute Performance, wenn man bedenkt, dass es ein elektrisches Familienfahrzeug sein soll“.

Rollender Start

In einer zweiten Runde wurde das Rennen aus einem "rollend" gestartet, also mit nebeneinander fahrenden Autos. So wurden die Beschleunigungsvorteile vom Stand aus eliminiert.

Hier konnte das Model 3 lange mit dem Model S mithalten, wurde aber am Ende doch um eine Nasenlänge vom Model X geschlagen. Sieger wurde wieder das Model S.

Die genauen Zeiten des Beschleunigungsrennens haben die Macher des Videos nicht angegeben, aber sie haben die Spezifikationen, die beim Rennen eine Rolle spielen, bekannt gegeben.

Das Model S hat eine Performance von 684 PS, ein 100 kWh Battery Pack, einen Top-Speed von 262 km/h und er schafft es von 0 auf 100 km/h in 2,3 Sekunden. Das Model X kam auf eine Performance von 762 PS, hat ebenfalls ein 100 kWh Battery Pack, erreichte denselben Top Speed. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h schaffte das Fahrzeug in 2,9 Sekunden.

Das Model 3 kam auf eine Performance von 450 PS, hat ein 75 kWh Battery Pack und eine Top Speed von 260 km/h. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h dauerte 3,2 Sekunden. Das Model Y hat 450 PS, ein 75 kWh Battery Pack, einen Top Speed von 249 km/h und eine Beschleunigung von 0 auf 100 in 3,5 Sekunden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.