© Screenshot

Produkte
07/14/2020

Video: So schnell lässt sich ein Handy-Akku mit 120 Watt laden

Oppo und Vivo haben Smartphones mit einer extrem hohen Ladeleistung zur Marktreife gebracht.

Der Akku eines Smartphones hält in der Regel ungefähr einen Tag lang durch. Dass die vielfach angekündigten Akku-Revolutionen daran demnächst etwas ändern, ist unwahrscheinlich. Wenn die Akkus schon nicht länger durchhalten, so verkürzen die Hersteller zumindest die Ladezeit durch immer stärke werdende Ladeleistungen.

Oppo, die Vivo-Marke Iqoo, Huawei und Xiaomi liefern sich dabei regelmäßige Rennen, wer eine höhere Ladeleistung zur Serienreife bringt. Aktuell haben Oppo und Iqoo angekündigt, dass sie Smartphones mit 120 Watt zur Marktreife gebracht haben.

50 Prozent in 5 Minuten

Während Oppo es bei einer Ankündigung belässt, hat die Vivo-Marke Iqoo ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie schnell sich ein Smartphone mit 120 Watt laden lässt. Das Handy in dem Video verfügt über einen Akku mit einer Kapazität von 4.000 mAh. In gerademal 5 Minuten wird das Handy von 1 auf 50 Prozent geladen. In insgesamt 10 Minuten ist der Akku auf 80 Prozent geladen. Voll geladen ist er in ungefähr 15 Minuten.

Bleibt nur zu hoffen, dass bei einer derart hohen Ladeleistung keine erhöhte Brandgefahr besteht und die Akkus nicht schneller an Kapazität einbüßen.

Vivo will in den kommenden Wochen mehr Detail über die neue Schnellladefunktion verraten. Vielleicht kündigt der Hersteller auch an, wann das erste Smartphone mit 120-Watt-Ladeleistung auf den Markt kommen wird.

Der unbekannte Handy-Riese

Sowohl Oppo als auch Vivo, wie Iqoo, OnePlus und Realme gehören alle zum selben Konzern. Mit seinen 5 Smartphone-Marken gilt BBK Electronics als zweitgrößter Handy-Hersteller.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.