© Screenshot

Produkte

Video zeigt, wie voll-autonomer Tesla für Fußgänger bremst

Vor wenigen Wochen hat Tesla die Beta-Version des "Full Self-Driving"-Autopiloten (FSD) an einige Tesla-Fahrer ausgeliefert. Sie testen nun das vollautonome Fahrsystem in der Praxis und versorgen Tesla-Fans regelmäßig mit spektakulären Videos.

Nun ist ein Clip aufgetaucht, der die Fahrkünste eines selbstfahrenden Tesla auf einer komplizierten und unübersichtlichen Doppelkreuzung zeigt. Die Beschilderung sieht nämlich vor, die erste Straße nach dem Halten am Stop-Schild zu überqueren und gleich danach auf der zweiten Kreuzung anderen Verkehrsteilnehmern Vorrang zu geben.

Gut gemeistert

Der "Full Self-Driving"-Autopiloten hat in diesem Fall alles richtig gemacht und sogar einen Passanten an der schlecht einsichtigen Fußgängerquerung erkannt. Der Tesla wartete so lange, bis der Fußgänger die Straße überquert hatte und setzte erst dann seine Fahrt fort.

Auf dem Screen in dem Tesla Model 3 ist außerdem zu sehen, wie das Elektroauto den Passanten erkannt hat. Auch ein weiterer Clip desselben YouTubers verdeutlicht, wie der neue Autopilot seine Umgebung sieht und interpretiert. 

Beinahe-Crash

Anfang November machte ein spektakulärer Videoclip eines vollständig selbstfahrenden Tesla die Runde, in dem zu sehen ist, wie das Model 3 beinahe in ein geparktes Fahrzeug kracht. Ein YouTuber hat seine autonome Tesla-Fahrt mit einer Drohne gefilmt, die den Wagen nicht ganz 10 Minuten lang verfolgt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!