Produkte
03/10/2019

Volvo will vollelektrischen Polestar SUV 2021 auf den Markt bringen

Die Volvo-Submarke Polestar, die vor kurzem ihren Tesla-Model 3-Konkurrenten Polestar 2 vorstellte, arbeitet bereits auch an einem vollelektrischem SUV.

Auf den vollelektrischen Polestar 2, dessen Produktion im kommenden Jahr anlaufen wird, soll bei der Volvo-Submarke ein SUV im Coupe-Stil folgen. Das kündigte Polestar COO Jonathan Goodman an, berichtet Digital Trends. Der Polestar 3 werde Ende 2021 auf den Markt kommen, heißt es weiter.

Sein erstes vollelektrisches Auto, den vor kurzem vorgestellten Polestar 2, positioniert Polestar als Tesla-Model-3-Konkurrenten. Langfristig wird für das Fahrzeug mit einer Batteriekapazität von 78 kWh und einer Reichweite von bis zu 500 Kilometern ein Preis von unter 40.000 Euro angepeilt. Der Polestar 3 wird teurer sein, sagte Goodman. Man wolle auf der „Premium-Seite“ des Marktes bleiben.

Den Polestar-SUV könnte die Volvo-Tochter bereits als Alternative zum Tesla Model Y positionieren, das kommende Woche vorgestellt werden soll.