© Geber86/istockphoto/futurezone

Produkte

Weißes Rauschen: So hilft das iPhone beim Einschlafen

Chronische Schlafstörungen sind allgemein verbreitet. Etwa 8 Prozent der Österreicher*innen leiden an krankhafter Schlaflosigkeit, wie eine Studie der MedUni Wien aus dem Jahr 2021 ergeben hat. Das kann nicht nur die geistige, sondern auch körperliche Gesundheit beeinträchtigen.

Um gegen Einschlafprobleme anzukämpfen, installieren sich zahlreiche Menschen Drittanbieter-Apps für weißes Rauschen aufs Handy. Denn Untersuchungen haben gezeigt, dass diese Hintergrundgeräusche dabei helfen können, die Schlafqualität zu verbessern und die Einschlafzeit zu reduzieren. 

Das iPhone ab dem Betriebssystem iOS 15 (wir haben ein iPhone 12 mini mit der Softwareversion 15.4.1 verwendet) hat die Funktion schon eingebaut und kann als Weißes Rauschgerät genutzt werden.

Bevorzugtes Geräusch wählen

Zum Feature gelangt man über Einstellungen > Bedienungshilfen > Audio/ Visuell > Hintergrundgeräusche.

Tippt man im Anschluss auf "Ton" erscheinen 6 unterschiedliche Geräusche, die man wählen kann. 

Die Lautstärke der Töne lässt sich unabhängig von anderen Handy-Funktionen individuell anpassen. Zudem ist es möglich, die Geräusche auch abzuspielen, während andere Medien am Handy wiedergegeben werden oder das Handy im Sperrzustand ist.

Die Funktion lässt sich außerdem als Kurzbefehl einstellen. Dafür navigiert man zurück zu den "Bedienungshilfen", tippt auf "Kurzbefehl" und auf „Hintergrundgeräusche“. Mit einem Dreifachklick auf die rechte Seitentaste wird das gewählte Hintergrundgeräusch abgespielt beziehungsweise wieder gestoppt.

Einstellung am Android-Handy

Ähnliches ist auch mit dem Android-Handy OnePlus 7 möglich (in unserem Fall mit der Android-Version 11). Um zum Feature zu gelangen geht man folgendermaßen vor: Man öffnet die Uhr-App und tippt Sie auf "Schlafenszeit". Unter "Sounds zum Einschlafen" kann man zwischen den 3 Tönen "Wellen", "Weltraum" und "Meditation" wählen.

Zusätzlich kann man auch einen Ton oder Song auf dem Gerät zum Einschlafen einstellen oder Spotify dafür nutzen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Andreea Iosa

Andreea Iosa beschäftigt sich mit neuesten Technologien und Entwicklungen in der Forschung – insbesondere aus Österreich – behandelt aber auch Themen rund um Raumfahrt sowie Klimawandel.

mehr lesen Andreea Iosa

Kommentare