Produkte
06.04.2017

Windows 10: Creators Update für alle veröffentlicht

Wer das Creators Update bereits installieren möchte, kann es bereits manuell tun. Das automatische Update folgt später. Zudem ist das Design des neuen Startmenüs geleakt.

Microsoft hat das bislang größte Update für sein Betriebssystem Windows 10 freigegeben. Das sogenannte „Creators Update“ - genauer gesagt Windows 10 in der Version 1703 - ist ab sofort als Download verfügbar. Vorerst kann das Update nur über das Download-Programm heruntergeladen werden, die automatische Verteilung beginnt erst am 11. April.

Entwickler und Systemadministratoren haben auch über das MSDN ( Microsoft Developer Network), das TechNet oder das Media Creation Tool Zugriff auf die neue Windows-Version sowie das dazugehörige Creators Update SDK. Microsoft bittet darum, die Datenschutzeinstellungen von Windows 10 vor dem Update zu prüfen. Das Betriebssystem wurde immer wieder als Datenkrake kritisiert, die Nutzer zunehmend ausspähen würde.

Microsoft bietet seit kurzer Zeit die Möglichkeit, ein Update um bis zu eine Woche zu verschieben sowie frei definierbare „Bitte nicht stören“-Zeiten, in denen das Betriebssystem nicht auf das Update hinweist.

Kurz bevor bekannt wurde, dass das Creators Update zum Download bereit steht, sorgte zudem ein Screenshot auf Twitter für Aufsehen. Das von Tom Hounsell veröffentlichte Bild zeigt ein überarbeitetes Startmenü, das auf transparente Kacheln mit Live-Inhalten setzt. Laut Microsoft sei der Screenshot nur eines von vielen Konzepten, das derzeit intern geprüft werde. Microsoft plant derzeit, Windows im Zuge von „Project Neon“ eine neue Optik zu verpassen.