Produkte
04/11/2019

Wohnmobil auf Basis von Tesla Model S kommt

Ein Tesla-Enthusiast hat ein Model S so umgebaut, dass es sich perfekt zum Campen eignet.

Gerade in den USA sind Campingmobile sehr beliebt. Viele Tesla-Fans haben den Autohersteller darum auch immer wieder aufgefordert, ein entsprechendes Fahrzeug zu entwickeln. Diese Bitten wurden nun erhört, allerdings nicht von Tesla selbst. Das berichtet Electrek.

Der Unternehmer Travis Rabenberg hat die Sache selbst in die Hand genommen und ein Wohnmobil auf Basis eines Tesla Model S entworfen. Ein erster Prototyp soll am 17. April auf der Bundesstaatsausstellung (State Expo) in Michigan präsentiert werden. Das gab die Regierung des Bundesstaates in einer Aussendung bekannt. Außerdem wurden zwei computergenerierte Bilder des Fahrzeugs veröffentlicht.

In der Mitteilung heißt es, Rabenberg hätte ein Tesla Roamer Motorhome gebaut. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 241 Kilometer pro Stunde, die Reichweite beträgt 322 Kilometer. Der Unternehmer wolle damit den Reichweitenweltrekord für ein elektrisches Wohnmobil brechen. Dazu will er von England nach Dubai zur Weltausstellung 2020 fahren.

Solarenergie

Auf den veröffentlichten Bildern ist zu sehen, dass der hintere Teil komplett für den Schlafbereich verändert wurde. Das Dach lässt sich außerdem ausklappen, wobei ein großes Solarpanel zum Vorschein kommt.  

Es ist nicht der erste Versuch, das Model S campingtauglich zu machen. Ein Projekt, das sich der Thematik zumindest softwareseitig widmet, wurde bereits 2016 vorgestellt. Richtige elektrische Wohnwägen wurden zuletzt etwa von Iridium oder Nissan vorgestellt.