Produkte
19.09.2018

Xiaomi blendet Werbung in Android-Einstellungen ein

Nutzer von Xiaomi-Handys haben in den Einstellungen eine unangenehme Überraschung vorgefunden.

Der weltweit viertgrößte Smartphone-Hersteller Xiaomi ist mit Werbeeinschaltungen auf seinen Android-Handys aufgefallen. Auf den Geräten ist bereits seit längerem Xiaomis angepasste Android-Firmware Miui samt entsprechender Apps vorinstalliert.

Ein populärer Post in der Xiaomi-Subreddit berichtet etwa davon, dass im Musik-Player sowie in anderen Apps die Zahl an Werbeeinstellungen massiv gestiegen ist.  Sogar in den Einstellungen würde demnach Werbung angezeigt werden. Die Anzeigen werden demnach eingeblendet, obwohl der Nutzer „Empfehlungen“ ausgeschaltet hat.

Xiaomi hat das Vorgehen nach einer Anfrage von The Verge bestätigt, betont aber, dass die Werbeeinschaltungen nur auf Miui-Handys und nicht auf Android-One-Geräten angezeigt werden. Gleichzeitig übermittelt das Unternehmen folgendes Statement: „Werbung war und ist ein wesentlicher Bestandteil der Internetdienste von Xiaomi und eine Schlüsselkomponente des Geschäftsmodells des Unternehmens“. Außerdem wird betont, dass die Anzeigen unaufdringlich sein sollen und Nutzer die Möglichkeit haben sollten, weniger davon angezeigt zu bekommen.