Produkte 27.03.2018

Xiaomi stellt neues Oberklasse-Smartphone Mi Mix 2 vor

Xiaomi Mi Mix 2s Smartphone © Bild: Xiaomi

Das neue Topmodell des chinesischen Herstellers Xiaomi folgt dem Rahmenlos-Trend und kommt mit maximal 8 GB RAM und 256 GB Speicher.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat mit dem Mi Mix 2s eine verbesserte Version seines bisherigen Topmodells Mi Mix 2 vorgestellt. Das Gerät läuft mit Android 8.0 (Oreo), besitzt ein 5,99 Zoll großes LCD-Touchscreen mit 2160 mal 1080 Pixel Auflösung und ein generelles Erscheinungsbild, dass einige Beobachter an das iPhone X erinnert - allerdings abzüglich des "Notch".

Starke Leistung

Die Leistungsdaten des Xiaomi Mi Mix 2s können sich auch im Vergleich mit der Oberklasse-Konkurrenz von Apple, Samsung, Huawei und Co. sehen lassen. Herzstück ist ein Qualcomm Snapdragon 845 Octacore-Prozessor, dem 8 GB RAM und 256 GB Speicher zur Verfügung stehen. Auf der Rückseite befinden sich zwei 12-Megapixel-Kameras mit Sensoren von Sony und unterschiedlichen Blendenwerten für bestmögliche Leistung bei unterschiedlichen Lichtbedingungen.

Kopfstand für Selfies

Weil das Display bis an die Oberkante des Mi Mix 2s reicht, wurde die Frontkamera in eine dünne Leiste am unteren Displayrand verbannt. Die Kamera schießt Bilder mit 5 Megapixel. Um sie optimal zu verwenden, empfiehlt Xiaomi, das Smartphone bei Bedarf auf den Kopf zu drehen. Laut Hersteller sollen Motive durch künstliche Intelligenz analysiert und die optimalen Fotografie-Einstellungen automatisch ausgewählt werden.

Nur in China

An der Rückseite des Mi Mix 2s befindet sich ein Fingerabdruck-Sensor. Das Smartphone unterstützt auch kabelloses Aufladen mittels der Qi-Technologie von Xiaomi. Ein Kopfhörer-Anschluss ist vorhanden. Der eingebaute Akku weist eine Kapazität von 3400 mAh auf. Wie Android Police berichtet, wird das Xiaomi Mi Mix 2s ab April in China zu Preisen ab umgerechnet 423 Euro (bis maximal 513 Euro) verkauft. Pläne, das Gerät auch in Europa anzubieten, wurden bislang keine bekannt.

Xiaomis Konkurrent Huawei hat am Dienstag seine neuen Spitzenmodelle P20 und P20 Pro vorgestellt.

( futurezone ) Erstellt am 27.03.2018