© NASA

Science

Asteroid flog knapp an der Erde vorbei

Alles dreht sich aktuell um die Corona-Pandemie. Der neuartige Virus beschäftigt uns so sehr, dass wir andere große Ereignisse oft gar nicht mehr mitbekommen. So ist zum Beispiel am vergangenen Wochenende ein Asteroid in der Größe eines Fußballfeldes knapp an der Erde vorbeigeflogen. 

Der Asteroid 2020 FL2 war "nur" 145.000 Kilometer von unserem Planeten entfernt und damit etwa 50 Mal näher als die Grenze, die von Astronomen als "potenziell gefährlich" eingestuft wird. Die wurde bei einer Distanz von 7,2 Millionen Kilometer festgelegt, wie CNET berichtet. 

Mit 72.420 km/h an Erde vorbei

Die Geschwindigkeit, mit der der Himmelskörper an der Erde vorbeigeflogen ist, betrug 72.420 km/h. Einen Grund zur Sorge hat es trotz der unüblichen Nähe und Größe aber laut Experten nie gegeben, zumal das Objekt nicht direkt auf die Erde zugesteuert ist. 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!