Dieses Foto von Mond und Erde wurde vom chinesischen Satelliten Longjiang-2 aufgenommen

© Dwingeloo Radio Telescope

Science
02/06/2019

Chinesischer Satellit schießt beeindruckendes Foto von Mond und Erde

Der Satellit Longjiang-2 zeigt den Mond in Nahaufnahme mit einer kleinen Erde im Hintergrund.

Ein kleiner chinesischer Satellit hat den Mond und die Erde aus einer neuen, eindrucksvollen Perspektive porträtiert. Der chinesische Longjiang-2 umkreist den Mond seit Juni 2018 und hat bereits zuvor zahlreiche Aufnahmen übermittelt. Auf der jüngsten sieht man allerdings erstmals den Mond in voller Größe, mit der Erde als kleine Kugel im Hintergrund.

Zeitraffer-Aufnahme

Übertragen werden die Bilder von Longjiang-2 mit Hilfe des Satelliten Queqiao, der als Relais-Station fungiert, nicht nur für den Satelliten, sondern auch für den Mond-Rover Chang'e 4, der Anfang des Jahres auf der Mondoberfläche aufsetzte.

Wie The Verge berichtet, wurde Longjiang-2 gemeinsam mit dem Satelliten Longjiang-1 gestartet, um den Mond aus der Nähe zu beobachten. Der Kontakt zu letzterem ging jedoch verloren, während Longjiang-2 aktiv blieb. Das aktuelle Bild übermittelte Queqiao dem Dwingeloo Radioteleskop in den Niederlanden. Es ist Teil einer Zeitrafferaufnahme von Mond und Erde, mit der Longjiang-2 am 3. Februar begonnen hat.