Science
19.09.2018

Elon Musk kündigt SpaceX-Livestream für 2023 an

Der SpaceX-Flug des japanischen Milliardärs Yusaku Maezawa soll live und in VR übertragen werden.

Anfang dieser Woche hat SpaceX den Namen des ersten Passagiers bekannt gegeben, der mit dem Unternehmen gegen Bezahlung ins All fliegen wird. Glücklich können sich auch jene Künstler schätzen, die auf Einladung des japanischen Milliardärs Yusaku Maezaw ebenfalls am Flug ins Weltall teilnehmen können.

Für alle Daheimgebliebenen bleibt zumindest der Trost, dass sie den Flug voraussichtlich streamen können – und zwar live und in Virtual Reality, wie SpaceX-CEO Elon Musk nun via Twitter verkündete.

 

Musk hofft auch, dass bis dann das Starlink Satellitensystem von SpaceX bereit ist, um bei der Übertragung des Streams unterstützend zu wirken.

Die für das Jahr 2023 geplante Mission wird mit der Big Falcon Rocket durchgeführt, deren Entwicklung mit fünf Milliarden Dollar beziffert wird.